Monthly Archives: August 2019

  • Weltpremiere in Rom

    Palazzo Bonaparte - nicht zu übersehen ist die grüne kleine Veranda

    Die Versicherungsgesellschaft Generali öffnet den Palazzo Bonaparte an der Piazza Venezia, Ecke Via del Corso. Es handelt sich dabei um den historischen Palast in Rom, der für seinen verglasten grünen Balkon bekannt ist. Maria Letizia Ramolino, die Mutter Napoleons Bonapartes verfolgte durch die Sehschlitze der kleinen Veranda das Treiben zwischen Piazza Venezia und Via del Corso.

    Nach umfangreichen Restaurierungsarbeiten wird der Palazzo zu einem neuen Kunst- und Kulturzentrum. In einem der schönsten und wertvollsten historischen Gebäude der Generali werden Ausstellungen, Kultur- und Bildungsveranstaltungen mit besonderem Augenmerk auf Familien und junge Menschen stattfinden.

    Palazzo Bonaparte - ein neues Kulturzentrum und Museum

    Am 6. Oktober bringt die erste Ausstellung «Geheime Impressionisten» mehr als 50 Werke nach Rom von namhaften Künstlern mit den klingenden Namen wie Monet, Renoir, Cézanne, Pissarro, Sisley, Caillebotte, Morisot, Gonzalès, Gauguin und Signac. Sie stammen aus den wichtigsten Privatsammlungen der Welt, sind normalerweise nicht zugänglich und wurden zuvor noch nie verliehen.

    Ihnen wird die Gelegenheit geboten, einer echten Weltpremiere beizuwohnen.

  • Klassische Verabredung im Herzen des antiken Roms

    Klassische Verabredung – das Konzert findet zwischen den Ruinen desTeatro di Marcello statt

    Seit 30 Jahren gibt die archäologische Zone, die das Teatro di Marcello, den Tempel des Apoll Sosiano und den Portico di Ottavia einschliesst, allen Freunden klassischer Musik unter dem römischen Sternenhimmel ein Stelldichein zu den «Concerti del Tempietto». Diesen täglich stattfindenden Konzerten geht um 19:45 eine kurze Führung am archäologischen Schauplatz voraus. Die Musikbreite reicht von der barocken über die romantische bis zur zeitgenössischen Klassik und Jazz. Künstler aus aller Welt sind vertreten und ein Besuch lohnt sich.

    Klassische Verabredung – Klavierkonzert der besonderen Art

    Wo: Tempietto, Via del Teatro di Marcello 44
    Wann: jeden Abend bis zum 28. September 2019 um 20:30
    Wie: Die Karten können für EUR 14.00 / 25.00 / 36.00 vor Ort (so noch vorhanden) oder online gekauft werden.

  • Römische Spezialitäten auf der Speisekarte – «Pollo con i Peperoni alla Romana»

    Pollo con i Peperoni alla Romana – Guten Appettit

    In Italien wird der 15. August, bekannt unter dem Namen «Ferragosto», als Höhepunkt der Augustferien und des Sommers gefeiert. Wie bei jedem Fest in Italien spielt das Essen eine essenzielle Rolle und gehört entsprechend zelebriert.
    In Rom geschieht dies nicht etwas mit einem Fischgericht, sondern mit dem Paprikahuhn «Pollo con i Peperoni alla Romana» – dem Ferragosto-Klassiker schlechthin.

    Zum Nachkochen – unser Rezept
    Ein einfaches Rezept, welche mit frischen Produkten und wenigen Regeln immer gelingt.

    • Freilandhuhn, möglichst vom Bauern direkt bezogen
    • reife, fleischige und süsse heimische Paprika wählen, die in dieser Jahreszeit am besten schmecken und bei denen die Substanz Solanin, die schlecht verdaulich ist, von der Sonne zerstört wurde
    • Huhn in einer Pfanne oder im Topf auf der Gasflamme oder auf der Platte schmoren, da es sonst nicht weich, sondern trocken wird
    • hochwertiges Olivenöl Extra Vergine zum Anbraten verwenden

    Zutaten für 4 Personen
    4 Hühnerschenkel mit Haut (geteilt in Ober- und Unterschenkel), insgesamt zwischen 900 g und etwas über 1 kg
    4 Paprika (rot und gelb)
    1 kleine Zwiebel
    Salz, Olivenöl Extra Vergine, Schuss Weisswein
    3-4 EL Passata di Pomodoro (Tomatensauce)
    evtl. etwas Tomatenmark

    Zubereitung
    Die geteilten Hühnerschenkel in Olivenöl scharf von allen Seiten anbraten, mit einem guten Schuss Weisswein löschen und erst danach salzen.
    Gleichzeitig in einer anderen Pfanne die fein gehackten Zwiebel im Olivenöl bei niedriger Temperatur andünsten.

    Pollo con i Peperoni alla Romana – Zubereitungsschritte

    Die in Streifen geschnittene Paprika hinzufügen, unter gelegentlichem Rühren weiter braten bis sie zusammenfallen, Passata di Pomodoro beigeben, salzen und umrühren.
    Schliesslich die Hühnerstücke hinzufügen, mit dem Deckel verschliessen und rund 45 Minuten mit den Saft gebenden Paprika sanft schmoren. Zwischendurch heisses Wasser aufgiessen und dabei immer wieder wenden. Es soll ausreichend Flüssigkeit bleiben.

    Das Gericht kann auch bereits am Vortag zubereitet und unter Zugabe von Wasser oder Weisswein leicht erwärmt werden. Lauwarm serviert ist es ein sommerlicher Genuss. Die Sauce wird im Übrigen mit knusprigem Weissbrot aufgetunkt («fare la scarpetta» , so nennen die Italienerinnen und Italiener diesen Brauch).

    Wir wünschen allen Buon Ferragosto und Buon Appetito!

  • Rom Fiumicino – bester Flughafen Europas

    Aeroporto Fiumicino

    Ferien ist Reisezeit und oft auch verbunden mit Flügen und Zeit, die am Flughafen verbracht wird. Die Auszeichnung des römischen Flughafens geht zwar schon auf den März zurück, wird jedoch besonders in der Hauptreisezeit zur aktuellen Information.

    Der Flughafen Leonardo da Vinci wurde von der ACI World (Airport Council International), der internationalen Vereinigung für die Qualität der angebotenen Dienstleistungen, mit dem Airport Service Quality Award ausgezeichnet.

    Die Ernennung bezieht sich auf die Vorzüge, die der römische Flughafen im Jahr 2018 in der Kategorie der Flughäfen mit einem jährlichen Verkehrsaufkommen von über 40 Millionen Passagiere erworben hat.

    Der Preis basiert auf Kommentaren von Passagieren, die auf 300 Flughäfen auf der ganzen Welt unterwegs sind.

    Aeroporto Fiumicino – neu eingeweihter Terminal

    Zu den von den Passagieren in Fiumicino am meisten geschätzten Dienstleistungen gehörten die elektronischen Gates für die automatische Passkontrolle, die mehr als sechs Millionen Passagieren zur Verfügung stehen und eine Rekordnutzungsrate auf internationaler Ebene aufweisen. Der allgemeine Komfort des Flughafens, die Sauberkeit der Terminals und Toiletten, die Klarheit der Informationen für die Öffentlichkeit, die Freundlichkeit des Bodenpersonals und die Geschwindigkeit der Sicherheitskontrollen waren weitere Kriterien.

    Der Aeroporto in Rom Fiumicino hat in diesem Jahr zum zweiten Mal den ersten Platz in Europa für seine Dienstleistungen errungen und übertraf damit die Wertschätzung anderer wichtiger Flughäfen. Dank dieses Ergebnisses hat ACI beschlossen, Leonardo da Vinci zusammen mit den internationalen Flughäfen Singapur Changi, Peking, Shanghai, Toronto, Indianapolis, Mumbai, Delhi und Moskau endgültig in die Liste der besten Flughäfen der Welt aufzunehmen.

    Es ist nicht das erste Mal, dass Fiumicino 2019 eine Auszeichnung erhält. Im Januar gewann sie den ersten Preis in Assaeroporti, als der Flughafen mit dem höchsten Passagieraufkommen, der 2018 um 5% wuchs.

    In diesem Sinne – gute Reise nach Rom! Das LOCALIKE Team freut sich auf Sie.