Buon Anno

  • Silvesterbrauch like a Roman

    Der Römer sieht rot
    Linsengerichte, Feuerwerk und Co. sind bekannt als Silvestertradition. Abergläubische Römerinnen und Römer setzen in der Neujahrsnacht auf einen verborgenen Glücksbringer, der auf den ersten Blick nicht sichtbar ist – rote Dessous.

    Woher der Brauch stammt?
    Über den Ursprung des mittlerweile auch in andern Ländern verbreiteten Usus scheiden sich die Geister. Bereits die alten Römer zur Zeit des Ottaviano Augusto 31 v. Chr. glaubten an die Farbe Rot als «Portafortuna». So wie heute war es damals Tradition, zum Jahreswechsel rote Wäsche zu tragen. Rot gilt als Farbe des Wohlstandes, vertreibt negative Kräfte, repräsentiert Blut und Lebensenergie, doch auch Herz und Gefühl – ein Symbol für ein langes und glückliches Leben.

    Gebrauchsanweisung
    Damit der Zauber für ein 2016 voller Glück garantiert wirkt, sollte es sich um ein Geschenk handeln und Slip sowie Boxer sind am 1. Januar zu entsorgen. Ob die einmalige Verwendung nur ein Verkaufstrick ist oder darin die Magie liegt? Wer weiss ...

    Gewusst wo
    ✪ Nicht verzagen – mit LOCALIKE Roma finden Sie auch die richtigen Geschäfte für Ihren exklusiven Silvestereinkauf.

    Wir wünschen allen unsern Freunden und Kunden «Buon Anno» und einen guten Rutsch ins neue Jahr. > Neugierig auf unsere audio-visuelle Neujahrsbotschaft?

    Eher nordische Tradition - das Glücksschwein.

    Silvesterpaket mit rotem Band - der Inhalt ist kein Geheimnis.

    Feuerwerk an Silvester ist auch in Rom nicht wegzudenken. Die Engelsburg erstrahlt im hellen Licht.